Logo Stelzig    oesa  

Aktuelles

Krombacher Pokal der Herren

Am 01. Mai 2013 finden bei den Herren die Endspiele um den Krombacher Pokal des SFV Magdeburg statt. Auf dem Sportgelände des TuS 1860 Magdeburg Neustadt beginnt um 13:00 Uhr der Kleinfeldbereich. Hier stehen sich Vorjahressieger SV Arminia und der VfB Ottersleben gegenüber.

Ab 15:00 Uhr steigt dann das Endspiel der Herren. Hierbei kommt es zum Vergleich zwischen dem MSV Börde II und dem Pokalverteidiger Germania Olvenstedt.

Im Anschluss an die jeweiligen Spiele finden die Siegerehrungen statt. Hierbei werden auch die im Halbfinale unterlegen Mannschaften, SV Arminia II, MLV Einheit im Kleinfeldbereich sowie SV Eintracht und FC Zukunft im Herrenbereich, mit Prämien der Krombacher Brauerei ausgezeichnet.

Umrahmt werden diese Endspiele bereits ab 09:00 Uhr durch Pokalspiele im Stadt- bzw. Landesmaßstab im Nachwuchsbereich des TuS 1860 Magdeburg Neustadt.

Für das Pokalendspiel um den Krombacher Pokal im Bereich der Alten Herren stellt der SV Fortuna Magdeburg am 03. Mai 2013 seinen Rasenplatz zur Verfügung. Hier stehen sich der Cupverteidiger MSV Börde und Roter Stern Sudenburg gegenüber. Der Anstoß erfolgt um 18:00 Uhr. Auch hier werden bei der anschließenden Siegerehrung die Halbfinalisten SV Arminia und TuS 1860 Magdeburg Neustadt für ihr erfolgreiches Abschneiden im Pokalwettbewerb mit Prämien der Krombacher Brauerei ausgezeichnet.

Der Stadtfachverband Magdeburg wünscht allen Endspielteilnehmern viel Erfolg.

 

Michael Fischer

Vorsitzender Spielausschuss

Stadtfachverband Fußball Magdeburg

U15 Juniorinnen Fußball Auswahl Stadtfachverband Magdeburger

Auswahl des SFV Magdeburg bleibt ohne Gegentor und Niederlage
 
Beim 2. Turnier um die Landesbestenermittlung der U15 Kreisauswahlmannschaften, am Samstag in Nienburg (Salzlandkreis), ging die von Manuela Zinke betreute Auswahl des Stadtfachverbandes Magdeburg in allen vier Spielen als Sieger vom Platz.
 
Bei besten äußerlichen sowie Platzbedingungen hatten die Magdeburger Auswahlspielerinnen zunächst einige Anlaufschwierigleiten im Spiel gegen die Auswahl des Kreisfachverbandes Altmark West. Nach gut der Hälfte der 15-minütigen Spielzeit erzielte Michelle Einicke das 1:0. Sie verwertete den Eckball von Alexandra Borm zum Siegtreffer (8.). Manko in dieser Partie war eindeutig die Chancenverwertung.
 
In den folgenden Begegnungen lief der Ball dann besser durch die Reihen der SFV-Auswahl. Gerade Hanna Bach und Angelique Puschmann arbeiteten unermüdlich im Mittelfeld und trieben das Spiel ihrer Mannschaft immer wieder nach Vorn. Defensiv agierte Madlen Herbst abgeklärt und dirigierte klug ihre Mitspielerinnen. Wenn die Gegnerinnen doch mal „durch“kamen zeigten sich die Torhüterinnen Jasmin Treutel und Heike Wille auf dem Posten.
  
3:0 wurde die Auswahl des Kreisfachverbandes Saalekreis bezwungen. In dieser Partie fielen die Treffer fast im 5-Minutentakt. Caroline Massek nutzte zum 1:0 ein Zuspiel von Jasmin Raab (5.). Karla Görlitz verwertete das Zuspiel von Hanna Bach zum 2:0 (10.), ehe Alexandra Borm erfolgreich für Angelique Puschmann zum 3:0 auflegte (14.).
 
Mit einem schnellen Führungstreffer (4.) brachte Michelle Einicke, ihr Team in der Partie gegen die Kreisauswahl Anhalt-Bitterfeld, auf die Siegerstraße. Erneut leistete Borm, die an diesem Tag leider ohne eigenen Treffer blieb, die Vorarbeit.
 
Beim 2:0 gegen die Auswahl des Kreisfachverbandes Ost blieben die Zinke-Schützlinge auch in der letzten Partie des Tages ohne Gegentreffer.  In die Torschützenliste konnten sich in dieser Begegnung auch Janice Pahl (6.), nach Zuspiel von Michelle Einicke, sowie Jasmin Raab, Hanna Bach setzte Raab gut in  Szene, in die Torschützenliste eintragen.
   
Für die Auswahl des Stadtfachverbandes Magdeburg spielten: Jasmin Treutel, Heike Wille - Janice Pahl, Angelique Puschmann, Madlen Herbst, Hanna Bach, Alexandra Borm, Karla Görlitz, Celina Feldheim, Caroline Massek, Michelle Einicke, Lisa Bienert, Jasmin Raab 

Seite 68 von 74

Zum Seitenanfang