Logo Stelzig    oesa  

Fußball in der Ottostadt: Persönlichkeiten

Wolfgang Rachholz - DDR-Liga-Spieler und Trainer

Der von allen nur „Putzer“ genannte Fußballer und Trainer starb 2010 kurz vor Vollendung seines 76. Geburtstag. Von 1952 bis 1964 spielte Wolfgang Rachholz für die damalige BSG Turbine in der Bezirks- bzw. DDR-Liga. 1960 wurde der Jubilar mit den Neustädtern Bezirksmeister, stieg in die II. DDR-Liga auf, 1962 sogar in die I. DDR-Liga. Danach ging er als Spielertrainer zum  TuS1860, war später auch bei Motor Süd tätig, ehe er bis 1999 im Nachwuchsbereich des 1. FC Magdeburg wirkte.
Zum Seitenanfang