Pokalendspiele Alte Herren und Herren Kleinfeld aus der Saison 2019/2020

9. Ordentlicher Verbandstag des Stadtfachverbandes Fußball Magdeburg e.V.
September 23, 2020
Pokalauslosung Achtelfinale der Herren, Alte Herren und Herren Kleinfeld
Oktober 8, 2020

Pokalendspiele Alte Herren und Herren Kleinfeld aus der Saison 2019/2020

Am 3.10.2020 fanden auf dem sehr guten Rasenplatz von SV Seilerwiesen zwei Pokalendspiele aus der Saison 2019/2020 statt. Das erste Spiel, aus dem Bereich Herren Kleinfeld, bestritten der 1.FC Magdeburg gegen SV Arminia unter der Leitung von SR Rainhard Wittig.

Anpfiff war 10:00 Uhr. Beide Mannschaften wollten das Spiel gewinnen. In der 22. Minute der erste Tor für SV Arminia. Schütze war Marcel Gabbe. Danach wurde es für die Arminia leichter. Der 1.FC Magdeburg stürmte weiter und daraus ergaben sich Räume für SV Arminia, die in der 39. Min. von Heiko Mohr, 50. Min. Marcel Gabbe und 54.Min. von Robert Niedermirtl zum 4:0 Vorsprung genutzt wurden. Erst in der 61. Minute konnte Christoph Enke den Ehrentreffer für den 1.FC Magdeburg zum Endstand von 1:4 setzen. Der 1.FC Magdeburg war ein fairer Gegner und Gratulierte nach dem Spiel den SV Arminia zum wiederholten Pokalsieger. Die Siegerehrung wahren dabei: Volker Buhtz, Präsident SFV Magdeburg, Wolfgang Blankenburg Staffelleiter Pokalspiele und Dieter Schmidt Staffelleiter Alte Herren und Andreas Stoye der die gute Leistung vom Schiedsrichter würdigte.

Das zweite Endspiel zwischen MSV Börde gegen die Spielgemeinschaft FC Zukunft/Roter Stern Sudenburg startete um 13 Uhr unter der Leitung von Thomas Neumann mit den Assistenten Peter von Elsner und Fabian Menzel. Die „Alten Herren“ zeigten ein spannendes Spiel. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Bis zur letzten Minute stand die Endscheidung offen. In der ersten Halbzeit machte die SpG. Druck, konnte aber nichts Zählbares erreichen. Auch Börde hatte seine Chancen. Erst in der zweiten Halbzeit, genauer in der 50. Minute, konnte Sebastian Hellmich für Börde ein Tor erzielen. Zukunft/RSS gab nicht auf und konnte nach schnellem Angriff in der 66. M. durch Philip Schimmelpfennig ausgleichen. So blieb es bis zur 80. Minute. Das hieß Verlängerung. In den 2×10 Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften durchsetzen, da beide ihre Abwehr gut organisierten. Alle Zuschauer freuten sich auf das Elfmeterschießen. Hier war die Endscheidung dann eindeutig. Nach drei Schüssen jeder Mannschaft stand das Ergebnis fest. Börde gewinnt das Elfmeterschießen mit 3:0, da der Torwart von Börde Frank Pietruka zwei der geschossenen Elfmeter halten konnte. Glückwünsch dem MSV Börde zum Pokalgewinn. Die Spg. FC Zukunft/Roter Stern Sudenburg war auch hier ein fairer Gegner und gratulierte den Pokalsieger. Die Ehrung führten die SK Volker Buhtz Präsident des SFV Magdeburg, Dieter Schmidt Staffelleiter Alte Herren durch. Andreas Stoye ehrte das Schiedsrichterteam für die sehr gute Leistung.

Einen Dank auch an das Team von Andreas Becker Vorsitzender Spielausschuss, dass dieser Tag eine gelungene Veranstaltung war.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.